Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 07.03.2018
Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben in Leipzig das Wahlkreisbüro des sächsischen Landtagsabgeordneten Ronald Pohle (CDU) in der Wurzner Straße in Sellerhausen beschmiert. Dabei handele es sich um großflächig aufgetragene schwarze Farbe, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie sei zwischen Montagabend und Dienstagmorgen auf die Fassade und die Rollläden gesprüht worden. Zudem hätten die Unbekannten mit weißer Farbe ein Antifa-Zeichen gesprüht.

Das Dezernat Staatsschutz der Leipziger Polizei hat den Angaben zufolge die Ermittlungen übernommen. Die Leipziger CDU verurteilte die Tat. Pohle stehe seit Jahren im Fokus linksextremer Gewalt, sagte der Kreisvorsitzende Robert Clemen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Der Anschlag auf ein Büro eines Politikers ist nicht der erste. Im November 2017 wurde das Büro schon einmal angegriffen. Damals wurden Fenster beschädigt. Im Februar dieses Jahres wurde auch das Büro von Justizminister Gemkow mit schwarzer Farbe beschmiert.

Zeugen, die Hinweise oder Beobachtungen zum Tatzeitpunkt zwischen Montagabend gegen 18 Uhr und Dienstagfrüh gegen 7.50 Uhr gemacht haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Pärchen hat versucht, drei Mülltonnen im Leipziger Stadtteil Paunsdorf in Brand zu stecken. Dabei wurden sie jedoch von einer Zeugin beobachtet, die die Polizei rief. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

06.03.2018

Gleich zwei Mal sind Fahrradfahrerinnen am Montag durch die Unachtsamkeit von Autofahrern verletzt worden. Eine 39-jährige Radlerin musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

06.03.2018

Als eine 46-Jährige ihr Auto in Leipzig parkte und ausstieg, riss ein Fahrradfahrer ihr die Handtasche von der Schulter und flüchtete in Richtung Eisenbahnstraße. Die Polizei sucht Zeugen.

06.03.2018
Anzeige