Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bundespolizei schnappt Hehler am Leipziger Hauptbahnhof
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bundespolizei schnappt Hehler am Leipziger Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 04.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Leipziger Hauptbahnhof hat die Bundespolizei zwei mutmaßliche Hehler festgenommen. Dabei wurde auch ein hochwertiges Fahrrad der Marke Cannondale sichergestellt. Das Rad war in Halle aus einem Abstellraum entwendet worden, der Eigentümer hatte den Diebstahl angezeigt.

Der 30-jährige Geschädigte suchte nach dem Diebstahl im Internet nach dem Gefährt und wurde beim Internetauktionshaus Ebay fündig. Er vereinbarte mit dem Anbieter eine Abholung am Leipziger Hauptbahnhof. Bevor es zu dem Treffen kam, informierte der Hallenser jedoch die Bundespolizei.

Nachdem der 30-Jährige das Rad eindeutig als sein Eigentum identifizieren konnte, griffen die Beamten zu. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen. Im Fahrzeug der beiden fand sich zudem noch eine gefälschte Rechnung als vermeintlicher Eigentumsnachweis sowie ein Einhandmesser.

Die Beschuldigten müssen sich nun wegen Hehlerei und Urkundenfälschung verantworten. Zudem steht ihnen wegen des Einhandmessers ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ins Haus. Der 30-Jährige bekam sein Rad inzwischen wieder.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein nichtangeleinter Kampfhund hat am Samstagmittag einen Yorkshire Terrier angefallen und dabei schwer verletzt. Selbst als die Besitzerin ihren stark blutenden Hund auf den Arm nahm, ließ das angreifende Tier nicht von ihm ab.

04.01.2016

Einen schlechten Scherz hat sich ein Leipziger in München erlaubt. Er drohte am Sonntag mit einem Bombenanschlag auf einer U-Bahnlinie. Zum Verhängnis wurde dem 29-Jährigen sein sächsischer Dialekt, der ihn überführte.

04.01.2016

Nach dem Anschlag auf acht Fahrzeuge des Zolls in Leipzig ist im Internet ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Die Täter wollten demnach eine „ausführende Behörde des deutschen Finanzministeriums“ treffen. Das Dezernat Staatsschutz bei der Polizei hat inzwischen die Ermittlungen übernommen.

04.01.2016
Anzeige