Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bundespolizei schnappt gesuchten Leipziger Räuber in Klingenthal
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bundespolizei schnappt gesuchten Leipziger Räuber in Klingenthal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 02.10.2016
Archivfoto Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Die Bundespolizei hat am Samstagnachmittag in Klingenthal einen 29-jährigen Leipziger festgesetzt, gegen den ein Haftbefehl bestand. Bei der Überprüfung seiner Personalien sei den Beamten aufgefallen, dass der Mann noch eine Restfreiheitsstraße von 459 Tagen zu verbüßen habe, hieß es.

Ursprünglich war der Leipziger wegen Raubes bereits zu zwei Jahren und acht Monaten hinter Gittern verurteilt worden. Warum der 29-Jährige zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß war, ist noch unklar. Die Bundespolizei wollte dazu keine weiteren Angaben machen. Zur Verbüßung seiner Restfreiheitsstrafe wurde der Messestädter nun in die Justizvollzugsanstalt Zwickau überstellt.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil ein 29-Jähriger sich von einem rauchenden Mann in der Straßenbahn belästigt fühlte, bat er diesen, die Zigarette auszumachen. Doch stattdessen schlug ihm der Unbekannte ins Gesicht.

30.09.2016

Zwei Jungen im Alter von drei und fünf Jahren sind am Donnerstag bei einer Hundeattacke verletzt worden. Das Tier biss die an einer Ampel wartenden Kinder in Bauch und Hüfte. Gegen die Besitzerin wird nun ermittelt.

30.09.2016

Ermittlungserfolg für die Leipziger Polizei: Ein Mann, der im März ein neunjähriges Mädchen in Knautkleeberg-Knauthain missbrauchte, ist gefasst worden. Der 46-Jährige gestand auch eine weitere Tat aus dem Jahr 2002.

30.09.2016
Anzeige