Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bundesweite Razzia gegen Menschenhandel - Aktionen auch im Leipziger Rotlichtmilieu
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bundesweite Razzia gegen Menschenhandel - Aktionen auch im Leipziger Rotlichtmilieu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 13.05.2011
Anzeige
Wiesbaden/Leipzig

Die Leipziger Kriminalbeamten suchten zwischen 17 und 1.30 Uhr im gesamten Stadtgebiet 50 Wohnungen sowie sieben Häuser auf, in denen Prostitutionsgewerbe angemeldet sind.

Bundesweit trafen die Beamten rund 170 Prostituierte aus Westafrika an, wie das BKA am Freitag in Wiesbaden berichtete. In Leipzig nahmen die Kontrolleure die Personalien von drei Schwarzafrikanerinnen auf. Während im gesamten Bundesgebiet laut BKA bei einigen der dringende Verdacht bestehe, dass sie Opfer von Menschenhändlern seien, habe die Überprüfung in Leipzig bislang nichts ergeben, sagte Polizeisprecher Sebastian Spreer am Freitag gegenüber LVZ-Online. „Bislang liegen uns keine Anhaltspunkte vor, das es sich um illegale Geschäfte handelt“, erklärte er. Die näheren Ermittlungen dauerten bundesweit jedoch noch an, so das BKA.

Die Ermittler vermuten nach ihren bisherigen Erfahrungen ein bundesweites Netz von westafrikanischen Zuhältern, eingeschleusten Prostituierten, Geldwäschern, Passverleihern, Dokumentenfälschern und Schleusern. Analysten der europäischen Polizeibehörde Europol waren ebenfalls an der Razzia beteiligt, um Verbindungen ins europäische Ausland zu erhellen.

Laut BKA werden die jungen Frauen unter anderem mit angeblichem Voodoo-Zauber eingeschüchtert. Sie zu identifizieren sei häufig erst der Einstieg in polizeiliche Ermittlungen, erklärte BKA-Präsident Jörg Ziercke. Der bundesweite Kontrolltag sei ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung des Menschenhandels zur sexuellen Ausbeutung.

Christiane Lösch/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Leipziger Jahnallee sind der Polizei am Freitagmorgen gegen 0.30 Uhr zwei mutmaßliche Diebe ins Netz gegangen. Im Fahrzeug der beiden vorbestraften Männer im Alter von 32 und 37 Jahren fanden die Beamten vier Navigationsgeräte, vier Mobiltelefone und ein Portemonnaie.

13.05.2011

[gallery:500-942017309001-LVZ] Leipzig. Auf der Rackwitzer Straße in Schönefeld ist am Donnerstagabend gegen 20 Uhr auf regennasser Fahrbahn ein LKW ins Schleudern geraten.

12.05.2011

Nach dem Auftauchen kontaminierter Mangos in Großzschocher hat die betroffene Kaufland-Kette überregional eine Rückrufaktion gestartet. In Leipzig kontrollierte das Lebensmittelaufsichtsamt, dass sämtliche Früchte derselben Charge, die womöglich alle mit einer ätzenden Substanz belastet sind, aus den Supermärkten verschwinden.

12.05.2011
Anzeige