Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Buntmetalldiebe schlagen gleich drei mal zu - Leipziger Polizei verhaftet sieben Täter

Buntmetalldiebe schlagen gleich drei mal zu - Leipziger Polizei verhaftet sieben Täter

Buntmetalle lassen sich teuer verkaufen, haben sich in dieser Woche mehrere Täter in gleich drei Fällen gedacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konnten durch die Beamten sieben Diebe auf frischer Tat ertappt werden.

Leipzig. Ein Anwohner meldete am Donnerstagmorgen gegen 6.15 Uhr verdächtige Geräusche aus einem unbewohnten Haus an der Ecke Georg-Schumann- und Reginenstraße. Die eintreffenden Polizeibeamten fanden vier Personen vor, die bereits Buntmetall zum Abtransport bereitgestellt hatten. Drei Männer (19, 19 und 27 Jahre alt) und eine 19-jährige Frau wurden vorläufig festgenommen.

Ebenfalls am Donnerstag erhielt die Polizei gegen 11 Uhr einen Hinweis, dass sich drei Männer in einem Abbruchhaus an der Ecke Eilenburger- und Riedelstraße zu schaffen machten. Beim Eintreffen der Beamten waren die Diebe dabei, abmontierte Heizkörper auf einen mitgebrachten Anhänger zu verladen - sie wurden an Ort und Stelle vorläufig festgenommen.

Bereits in der Nacht zum Mittwoch brachen zwei unbekannte Täter in ein Firmengelände auf der Angerstraße in Leipzig-Lindenau ein. Wie Bilder einer Überwachungskamera zeigten, fuhren die Diebe mit einem Pkw samt Anhänger auf das Gelände und brachen einen Zaun zu einem Außenlager auf. Aus diesem stahlen sie Kupferkabel im Wert von über 23.500 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr