Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Busfahrer demoliert in Leipzig Auto und greift Kind an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Busfahrer demoliert in Leipzig Auto und greift Kind an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 05.06.2015
Der Busfahrer demolierte das Auto und griff einen 13-Jährigen an (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Busfahrer hat am Donnerstagabend einen Autofahrer und dessen 13-jährigen Sohn beleidigt und angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, lief der bisher unbekannte, etwa 53 bis 58 Jahre alte Mann gegen 18.30 Uhr mitten auf der Nordstraße im Leipziger Zentrum. Als der 47-jährige Autofahrer auf der Suche nach einem Parkplatz langsam auf den Busfahrer zurollte, machte dieser keine Anstalten, beiseitezutreten.

Erst kurz vor dem Zusammenstoß hielt der 47-Jährige an und zeigte mit fragenden Gesten sein Unverständnis. Das brachte den Busfahrer offenbar derart auf, dass er gegen den Kotflügel des Autos trat, auf dessen Motorhaube sprang und auf die Windschutzscheibe einschlug, während er den Fahrer beschimpfte. Anschließend lief er an der Beifahrerseite entlang und schlug den 13-jährigen Jungen, der am offenen Fenster saß, ins Gesicht. Dieser klagte danach über heftige Kopfschmerzen. Sein Vater reagierte verbal, ließ sich jedoch zu keinem Kampf hinreißen.

Der 47-Jährige notierte das Kennzeichen des Reisebusses und erstattete Anzeige bei der Polizei. Diese ermittelt wegen Körperverletzung und fahndet nach dem Mann, der als etwa 1,80 Meter groß, kräftig und ungepflegt beschrieben wurde. Er hatte blasse Haut, blonde, mittellange, sich langsam lichtende Haare und sprach in süddeutscher Mundart. Bekleidet war er mit einem kurzen weißen Hemd und einer schwarzen Stoffhose. jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu vier Unfällen mit fünf Verletzten ist es am Donnerstag in Leipzig gekommen. Eine Rollstuhlfahrerin, Fahrrad- und ein Motorradfahrer mussten stationär in Krankenhäusern aufgenommen werden.

05.06.2015

Einsatz für die Feuerwehr am Freitagmittag auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in der Leipziger Innenstadt: Ein Auto stand lichterloh in Flammen.

05.06.2015

Die Kassiererin einer Tankstelle in Leipzig-Rückmarsdorf ist am Donnerstagabend Opfer eines Überfalls geworden. Der Täter betrat den Verkaufsraum mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und forderte Bargeld.

Anzeige