Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Chinesischer Tourist und Polizei verfolgen Dieb in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Chinesischer Tourist und Polizei verfolgen Dieb in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 28.09.2015
An der Fernbus-Haltestelle in der Leipziger Goethestraße ist ein Tourist aus China bestohlen worden. (Archivfoto) Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Ein Tourist aus China ist an der Bushaltestelle in der Leipziger Goethestraße Opfer eines dreisten Diebstahls geworden – konnte sein Gepäck aber mithilfe der Polizei schnell wieder in Besitz nehmen. Der 26-Jährige war in der Nacht zum Sonntag nur auf Zwischenhalt in der Messestadt, seine Weiterfahrt sollte ihn nach Dortmund führen. Gegen 0.30 Uhr informierte sich der Besucher aus dem Fernen Osten am Aushang über seine Anschlussverbindung, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser gab an, in dieselbe Richtung zu fahren. Später stiegen beide in den Fernbus.

Der Unbekannte stellte seinen Rucksack neben den des chinesischen Fahrgastes und setzte sich in die Reihe hinter ihm. Danach  muss der Dieb einen unachtsamen Moment ausgenutzt und die Tasche des 26-Jährigen mitgenommen haben. Wenig später bemerkte der Reisende, dass nicht nur sein Rucksack fehlte, sondern auch der andere Mann verschwunden war.

Der Tourist rannte aus dem Bus, konnte den Dieb noch auf einem Rad wegfahren sehen und verfolgte ihn zu Fuß. Glücklicherweise kam ein Streifenwagen in diesem Moment vorbei, den der 26-Jährige anhielt. Er stieg in das Auto, gemeinsam mit den Beamten verfolgte er den Flüchtenden. Wenig später stellte die Polizei den Mann und nahm ihn vorläufig fest. Der chinesische Passagier erhielt seinen Rucksack zurück und konnte seine Fahrt wie geplant fortsetzen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht nach einer Gruppe Vermummter, die am Sonnabend im Leipziger Osten Mülltonnen angezündet hat. Die Beamten prüfen nun, ob ein Zusammenhang zu den Krawallen in der Innenstadt besteht.

28.09.2015

Seit gut einer Woche war ein 43-Jähriger aus Leipzig verschwunden. Die Polizei hatte deshalb die Öffentlichkeit bei der Fahndung um Hilfe gebeten. Nun ist der Mann wieder aufgetaucht.

28.09.2015

Die Zahl der verletzten Polizisten nach den Krawallen am Samstag in Leipzig ist nach oben korrigiert worden. Insgesamt 21 Beamte seien am Rande der rechtsgerichteten Demonstration der "Offensive für Deutschland" betroffen gewesen, teilte das Innenministerium am Montag mit.

28.09.2015
Anzeige