Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Connewitzer sticht auf Hund ein – Halterin soll ihn zuvor fotografiert haben
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Connewitzer sticht auf Hund ein – Halterin soll ihn zuvor fotografiert haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Die 26-Jährige fotografierte ihren Vierbeiner und setzte sich dann auf eine Parkbank. Dort wurde sie vom mutmaßlichen Täter angesprochen, der selbst zwei Hunde bei sich führte, erklärte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online.

Der 30-Jährige behauptete, die Frau habe nicht ihren Hund, sondern ihn fotografiert und er forderte die sofortige Löschung des Fotos. Als sich die Frau mit der Begründung weigerte, auf dem Foto sei nur ihr Hund und nichts anderes zu sehen, stach der Mann mit einem spitzen Gegenstand auf das Tier der 26-Jährigen ein.

Ein eilig herbei gerufener Freund der Halterin brachte den schwer verletzten Vierbeiner zum Tierarzt, wo dessen Wunden behandelt wurden. Die Halterin rief die Polizei und erstattete Anzeige. Die Beamten konnten den mutmaßlichen Täter noch vor Ort stellen.

Nähere Angaben zur Hunderasse sowie zum derzeitigen Zustand des Tieres konnte die Polizeisprecherin nicht machen.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagabend kurz vor Baalsdorf zwei Menschen lebensbedrohlich verletzt worden. Wie Reiner Germann aus dem Lagezentrum der Leipziger Polizei auf Anfrage von LVZ-Online erklärte, kam ein Auto, in dem ein Mann und eine Frau saßen, gegen 19.30 Uhr von der Brandiser Straße ab und prallte gegen einen Baum.

28.05.2011

Einen Buttersäureanschlag haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonnabend in der Leipziger Szenebar Barfusz verübt. Die Feuerwehr musste gegen 0.40 Uhr ins Barfußgässchen ausrücken.

28.05.2011

Ein 18-Jähriger hat sich am Donnerstag bei Sägearbeiten den rechten Zeigefinger abgetrennt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 10 Uhr in der Gerhard-Ellrodt-Straße in Großzschocher.

27.05.2011
Anzeige