Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Couragierte Leipziger stellen Einbrecher nach Verfolgung – Täter kürzlich aus Haft entlassen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Couragierte Leipziger stellen Einbrecher nach Verfolgung – Täter kürzlich aus Haft entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 19.06.2014
Dank hilfsbereiter Leipziger konnte die Polizei einen Dieb festnehmen. Foto: Roland Weihrauch Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der 52-jährige Hausmeister des Objektes bemerkte den Mann, als dieser seine Beute gerade aus dem Fahrzeug zog.

Der Täter ließ nach einem Gerangel mit dem Zeugen sein Fahrrad sowie den erbeuteten Rucksack bei seiner Flucht in der Garage zurück. Durch laute Rufe konnte der Hausmeister die Aufmerksamkeit zweier Bauarbeiter gewinnen, die ihm bei der Verfolgung durch Reudnitz-Thonberg halfen. An der Haltestelle Gutenbergplatz stieg der Täter nach Angaben der Polizei in die Straßenbahnlinie 15 ein und drohte seinen Verfolgern. Ein 23-jähriger Fahrgast half den drei Männern und drängte den Einbrecher wieder aus der Bahn. An der Bahnstation konnte er bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Bei der Identitätsfeststellung fanden die Beamten heraus, dass es sich um einen 33-jährigen Tatverdächtigen aus Leipzig handelt, der bereits als Drogenkonsument bekannt war und erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen wurde. Nun sitzt der Mann erneut in Untersuchungshaft.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbstjustiz à la James Bond mal ganz anders - in diesem besonderen Fall wohl erlaubt und den Steuersäckel schonend. Der Besitzer des gestohlenen Luxus-Sportwagens Aston Martin V8 Vantage Roadster (wir berichteten) hat erst seinen heiß geliebten 85.000-Euro-Boliden wieder gefunden und überführte dann auch noch den mutmaßlichen Täter.

19.06.2014

Der Prozess um ein Mordkomplott im Drogenmilieu gegen einen Dresdner Geschäftsmann ist mit Freisprüchen zu Ende gegangen. Das Landgericht Leipzig sprach am Donnerstag zwei 33 und 26 Jahre alte Brüder sowie einen 33 Jahre alten Kompagnon vom Vorwurf der Verabredung zum Mord frei - und zwar aus Mangel an Beweisen.

19.06.2014

In Leipzig-Kleinpösna hat ein Autodieb am Dienstagmittag eine kurze Unachtsamkeit eines 71-Jährigen ausgenutzt. Der Mann entlud seinen Wagen gegen 13.30 Uhr auf einem Grundstück in der Dorfstraße und ließ dabei den Zündschlüssel stecken, so die Polizei.

18.06.2014
Anzeige