Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DNA-Analyse bestätigt: In Leipzig gefundener Knochen stammt von getötetem Jonathan H.

DNA-Analyse bestätigt: In Leipzig gefundener Knochen stammt von getötetem Jonathan H.

Einen Monat nach dem Fund eines Leichenteils am Leipziger Elsterflutbecken steht fest: Der Oberschenkelknochen stammt von Jonathan H., der im Herbst vergangenen Jahres getötet und zerstückelt worden war.

Voriger Artikel
Zigaretten-Glut entfachte Flammen im Plattenbau in Leipzig - Balkon und Dach brannten
Nächster Artikel
Zwei Promille, kein Führerschein: Leipziger Polizei zieht 50-Jährigen Autofahrer aus dem Verkehr

Bei dem Toten vom Elsterbecken handelt es sich um den 23-jährigen Leipziger Jonathan H.

Quelle: Leipziger Polizei

Leipzig. Das ergab eine DNA-Analyse, bestätigte Polizeisprecher Mario Weigelt am Dienstag gegenüber LVZ-Online.

Ein Pilzsammler hatte Anfang November 2011 das erste Teil der zerstückelten Leiche, einen Arm, zwischen Palmengartenwehr und Zeppelinbrücke entdeckt. Später wurden ein weiterer Arm sowie der Torso gefunden. Von dem Kopf und die restlichen Beinteile des Getöteten fehlt noch immer jede Spur.

"Der Fundort des Knochens ist nicht der Ablageort", sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz. Die Ermittler vermuten, dass Tiere das Körperteil auf die Wiese am Palmengarten geschleppt haben.

Anfang Dezember konnte geklärt werden, dass es sich bei dem Opfer um den 23-jährigen Jonathan H. aus Leipzig handelt. Bei der Suche nach dem Täter tappt die Polizei aber nach wie vor im Dunkeln. "Wir haben keine heiße Spur", so Schulz.

Eventuelle Zusammenhänge zu einem Fall in Berlin, bei der die zerstückelte Leiche eines 37-jährigen Mannes in einer Wohnung entdeckt worden war, konnten noch nicht bestätigt werden.

stb/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr