Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dachstuhl von Industrieruine in Eutritzsch brennt - Ursache bislang unklar

Dachstuhl von Industrieruine in Eutritzsch brennt - Ursache bislang unklar

Im Leipziger Ortsteil Eutritzsch hat am Sonntagabend eine alte Fabrikhalle gebrannt. Wie die Polizei am Abend gegenüber LVZ-Online bestätigte, geriet der Dachstuhl der Industriebrache in der Zerbster Straße aus bislang unbekannter Ursache in Brand.

Voriger Artikel
Wildschwein-Rotte stundenlang durch Leipziger Innenstadt gejagt - Passant verletzt
Nächster Artikel
Mann in Leipzig-Mockau zusammengeschlagen und ausgeraubt - Zeugen gesucht

(Symbolbild/Archiv)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Kriminalpolizei soll nun ermitteln, wie es zu dem Feuer kam.

Die Beamten gaben am Montag bekannt, dass noch am Sonntagabend am Leipziger Hauptbahnhof ein 26-jähriger Mann aufgegriffen wurde, an dem Ruß haftete. Ob der Mann mit dem Brand in Zusamenhang steht, muss noch geklärt werden.

Der Brand war gegen kurz nach 19 Uhr ausgebrochen. Im Norden der Stadt war über Stunden schwarzer Rauch zu sehen. Gegen 22 Uhr hatte die Feuerwehr die Flammen in dem einsturzgefährdeten Gebäude gelöscht. Die gesamte Dachhaut verbrannte, der Dachstuhl stürzte teilweise ein.

Verletzte gab es keine, die Straße musste für den Zeitraum der Löscharbeiten gelöscht werden.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr