Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Dachstuhlbrand in Leipzig - Zigarettenglut löste wahrscheinlich das Feuer aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Dachstuhlbrand in Leipzig - Zigarettenglut löste wahrscheinlich das Feuer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 24.10.2012
Anzeige

Wahrscheinlich löste Zigarettenglut den Brand in Anger-Crottendorf aus, teilte die Leipziger Polizei am Mittwoch mit. Der 49-jährige Mieter versuchte zunächst selbst, den Brand zu löschen, scheiterte aber. Außer dem Mann mussten ein zwei Monate altes Baby und eine 17-Jährige vor Ort behandelt werden.

Rettungskräfte kümmerten sich um die Hausbewohner, die während der Löscharbeiten der Feuerwehr das Haus verlassen hatten. Der Mieter der betroffenen Wohnung machte auch einen Atem-Alkoholvortest. Danach hatte der Mann 1,18 Promille Alkohol im Blut. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Wohnung werde am Mittwoch kriminaltechnisch untersucht, hieß es in einer Mitteilung.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich vier Autos hat eine 84-jährige Frau am Montag beim Ausparken ihres Pkw im Leipziger Musikviertel beschädigt. Die Seniorin wollte am Mittag mit ihrem Kleinwagen in der Telemannstraße, Ecke Karl-Tauchnitz-Straße, aus einer Parklücke fahren und dabei gleichzeitig wenden.

17.07.2015

Vier Mitglieder der berüchtigten Leipziger Kinderbande stehen seit Montag vor Gericht. Die vier jungen Männer im Alter von 14 bis 22 Jahren müssen sich unter anderem wegen schweren Bandendiebstahls verantworten.

17.07.2015

Ein Unbekannter ist in eine Wohnung im Leipziger Zentrum eingebrochen und hat wertvolle Schreibutensilien gestohlen. Der Wert der Gegenstände, die bereits zwischen dem 22. und 24. September aus den Räumen in der Katharinenstraße entwendet worden, liegt im fünfstelligen Bereich, teilte die Polizei am Montag mit.

22.10.2012
Anzeige