Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Defekter Geschirrspüler löst Wohnungsbrand in Dölitz-Dösen aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Defekter Geschirrspüler löst Wohnungsbrand in Dölitz-Dösen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 28.05.2015
(Archivbild) Quelle: lvz
Anzeige
Leipzig

Ein brennender Geschirrspüler hat am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz in Dölitz-Dösen ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, ging das Gerät einer Familie in einem Haus in der Giebnerstraße gegen 22.45 plötzlich in Flammen auf. Als die Bewohner auf den Brand aufmerksam wurden, hatte das Feuer bereits auf die Arbeitsplatte der Küche übergegriffen. Sie versuchten, den Spüler zu löschen, wodurch sich heftiger Rauch entwickelte.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Küchenbrand rasch löschen. Die Familie wurde wegen Rauchgasvergiftungen behandelt. Schwere Verletzungen erlitt nach Polizeiangaben niemand. Nach dem Einsatz konnten die Mieter in ihre Wohnung zurückkehren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang keine Angaben vor. chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im November 2014 soll Silvio T. seinen Zimmergenossen im Altenpflegeheim "Am Rosental" mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet haben. Der Mann erlag später seinen Verletzungen. Nun kam vor dem Landgericht ein mögliches Motiv heraus.

30.05.2015

Anfang November 2014 verprügelte ein Mann einen 58-Jährigen im Leipziger Zentrum und stahl sein Handy, nun ist er gefasst. Doch die Polizei hat den 33-Jährigen nur zufällig gefunden.

27.05.2015

Ein 96 Jahre alter Autofahrer hat in Leipzig-Plagwitz die Kontrolle über sein Auto verloren. In der Folge stieß er mit drei weiteren Fahrzeugen zusammen.

27.05.2015
Anzeige