Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Demenzkranker Mann droht mit Gehhilfe und versetzt Pflegerin Kopfstoß

Angriff Demenzkranker Mann droht mit Gehhilfe und versetzt Pflegerin Kopfstoß

Ein 79-jähriger Bewohner eines Leipziger Altenheimes hat am Donnerstagabend für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Demenzkranke drohte einer Mitbewohnerin mit seinem Gehstock und griff zudem Pflegerinnen tätlich an.

Als die Beamten eintrafen, hatte sich Mann bereits wieder beruhigt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Donnerstagabend hat ein 79-Jähriger mit Gewalttätigkeiten für Aufregung in einem Seniorenheim in Leipzig gesorgt. Laut Angaben der Polizei hatte der Mann, der an einer fortgeschrittenen Demenzerkrankung leidet, gegen 19.30 Uhr eine Mitbewohnerin mit seiner Gehhilfe bedroht.

Zwei Pflegerinnen griffen ein, wurden dann jedoch selbst Ziel der Angriffe. Den Schlägen und Tritten des Mannes konnten die 22- und 44-jährigen Frauen noch ausweichen, der älteren Pflegerin versetzte der Senior jedoch einen Kopfstoß. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich der 79-Jährige bereits wieder beruhigt, hieß es. Aufgrund der Erkrankung stehe die Strafbarkeit des Verhaltens in Frage, eine Anzeige wegen Körperverletzung musste nichtsdestotrotz aufgenommen werden.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr