Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Demenzkranker Mann vermisst – 75-Jähriger zuletzt im Leipziger Park-Krankenhaus gesehen

Demenzkranker Mann vermisst – 75-Jähriger zuletzt im Leipziger Park-Krankenhaus gesehen

Seit dem 30. Oktober wird Friedrich Karl Jendryschik aus Markkleeberg vermisst. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der 75-Jährige verließ an diesem Tag gegen 13.30 Uhr das Leipziger Park-Krankenhaus in der Morawitzstraße in unbekannte Richtung.

Voriger Artikel
Fünf Personen lauern 20-Jährigem in Reudnitz-Thonberg auf und drohen mit Gewalt
Nächster Artikel
Vermisster Markkleeberger ist wieder aufgetaucht

Friedrich Karl Jendryschik wird vermisst. (

Quelle: Polizei)

Leipzig. Der Mann leidet an Demenz.

Nach Angaben der Polizei ist Jendryschik sportlich und hält sich gerne in der Natur auf, vor allem an den Leipziger Seen. Der Vermisste hat keinerlei Ausweise bei sich. Er ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, hat graugrüne Augen und dunkelbraune Haare sowie ein gepflegtes Äußeres. Er trägt eine blaue Jeanshose, eine blaugraue Stoffjacke und eine weiße Trainingsjacke.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Rentners geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1, oder  telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr