Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Der Kampf gegen die Banden der Autodiebe in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Der Kampf gegen die Banden der Autodiebe in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 03.03.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Es ist nahezu der Fahrzeugbestand einer Kleinstadt: 3282 Autos wurden in den Jahren 2010 bis 2014 laut Kriminalstatistik in Leipzig gestohlen, allein 2014 waren es 613 im Gesamtwert von 8,2 Millionen Euro. Doch wie viele dieser Autos tauchen eigentlich wieder auf? LVZ-Leserin Sabine Appelt wollte es wissen: „Fast jeden Tag steht in der Zeitung, dass Autos gestohlen werden oder aufgebrochen“, so die Grünauerin. „Wie ist die Erfolgsrate bei der Wiederbeschaffung der Autos beziehungsweise der Ermittlung von Tätern?“

Allein 2014 hatten es die Sonderermittler in der Stadt Leipzig mit 142 (2013: 99) versuchten und 534 (2013: 501) vollendeten Kfz-Diebstählen zu tun. Sichergestellt wurden von den Beamten immerhin 118 (2013: 92) geklaute Fahrzeuge. Die Aufklärungsquote liegt um die 22 Prozent. Und: Etwa die Hälfte der gestohlenen Pkw, die nicht ins Ausland geschafft werden, kann wiedergefunden werden. Die Leipziger Behörde hat nach eigenen Angaben im Unterschied zu den anderen Polizeidirektionen einen hohen Anteil an deutschen Tatverdächtigen.

Die aktuelle Statistik mit Zahlen für das Jahr 2015 wird erst in den nächsten Tagen vom sächsischen Innenministerium veröffentlicht. Ein Trend war jedoch schon jetzt zu erfahren: Demnach ist die Tendenz hinsichtlich der Autodiebstähle für die Stadt Leipzig und den Landkreis Leipzig fallend, während für den Landkreis Nordsachsen ein leichter Anstieg der Fallzahlen zu verzeichnen ist.

Wo steht Leipzig mit Blick auf die Autodiebstähle im sächsischen Vergleich? Das und weitere Fakten im LVZ-E-Paper sowie in der Printausgabe vom 3.3.2016.

Von Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der vergangenen Woche traf es zwei junge Mädchen, diesmal wurde eine 25-Jährige in öffentlichen Verkehrsmitteln bedrängt. Der mutmaßliche Täter ist in beiden Fällen derselbe 24-Jährige. Wieder geschah der Vorfall in einem Bus der Linie 70.

02.03.2016

Gleich zweimal versuchten Unbekannte am Dienstagabend, junge Frauen zu berauben. In beiden Fällen kamen den Opfern Passanten zu Hilfe, die Frauen wurden verletzt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

02.03.2016

Bei glatter Fahrbahn ist eine junge Autofahrerin von der Straße abgekommen. Sie war offenbar zu schnell in eine Linkskurve gebogen und landete mit ihrem Wagen im Metallzaun der Leipziger Radrennbahn.

02.03.2016
Anzeige