Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Dieb schafft Rohre mit dem Taxi zum Schrotthandel
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Dieb schafft Rohre mit dem Taxi zum Schrotthandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 10.09.2015
Der Dieb knickte die je sechs Meter langen Rohre auf ein handliches Maß. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit dem Taxi ließ ein unbekannter Täter am Mittwoch 30 Meter gestohlener Kupferrohre zu einem Schrotthändler in Leipzig-Wahren fahren. Der junge Mann hatte die noch neuen Installationsmaterialien am Morgen aus einem Hinterhof in der Stahmelner Straße entwendet. Die je sechs Meter langen Rohre knickte er auf ein handliches Format und verstaute sie in einem herbeigerufenen Taxi. Mit dem Wagen ging es zu einem Schrotthändler.

Unterdessen hatten Zeugen den Diebstahl bemerkt. Ein Anwohner aus der Stahmelner Straße fuhr zum nächsten Schrottplatz. Der etwa 21 Jahre alte Dieb hatte die Rohre bereits in die Schrottwaage geworfen. Der Zeuge sprach den Taxifahrer an, dieser reagierte ungehalten und verschwand, ohne bezahlt worden zu sein. Der Besitzer des Wertstoffhofes schöpfte Verdacht und nahm den Rohstoff nicht an.

Daraufhin flüchtete der junge Mann mit den Rohren über einen niedergetretenen Zaun. In einer Kleingartensparte versteckte er seine Beute. Die Polizei wurde verständigt. In der Gartenanlage konnten die Beamten nur noch die Rohstoffe finden. Vom Täter fehlt jede Spur. Die Ermittlungen laufen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Frachtmaschine der Polar Air musste am Donnerstag auf dem Flughafen Leipzig/Halle notlanden. Die Boeing 747 hatte beim Start am Morgen einen Reifenschaden. Das Flugzeug kreiste daraufhin stundenlang über Sachsen.

10.09.2015

Annett F. telefonierte gerade, als zwei Männer das Juweliergeschäft im Leipziger Stadtteil Leutzsch betraten. Die Unbekannten trugen Damenperücken und hielten der Verkäuferin eine Pistole an den Kopf. Jetzt begegnete die mutige Frau einem der Räuber vor dem Landgericht wieder.

12.09.2015

Betrunken und nur noch auf einem funktionierenden Reifen fuhr ein 34-Jähriger am Dienstagabend durch Leipzig-Lausen. Er hatte seinen Wagen in die Endhaltestelle der Straßenbahn gesteuert und zuvor über mehrere Bordsteinkanten gesetzt.

09.09.2015
Anzeige