Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Dieb zieht vier Jacken auf einmal an – 33-Jähriger im Leipziger Zentrum geschnappt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Dieb zieht vier Jacken auf einmal an – 33-Jähriger im Leipziger Zentrum geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 11.02.2014
Mit vier Jacken übereinander versuchte ein Dieb ein Geschäft im Leipziger Zentrum zu verlassen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Er hatte nach Polizeiangaben vier Jacken in der Umkleidekabine übereinander gezogen und wollte damit den Laden verlassen. Dabei erwischten ihn zwei Detektive und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann bereits am Samstag sieben Lederjacken aus dem gleichen Laden gestohlen. Die Ermittlungen gegen den Täter, der sich zur Duldung in Deutschland aufhält, dauern an.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Paketstation in der Straße Am langen Felde in Leipzig-Leutzsch ist am Dienstagmorgen mit einem Böller stark beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Unbeaknnter zwischen 4.30 und 4.40 Uhr die Station geöffnet und einen angezündeten Feuerwerkskörper hineingelegt.

11.02.2014

Auf die Filiale des Schnellrestaurants „Burger King“ in der Leipziger Südvorstadt ist eine Farbattacke verübt worden. In der Nacht zum Dienstag malten Unbekannte drei überdimensionale, feuerrote Buchstaben ("FEC") an Fassade und Glasfenster des Gebäudes in der Karl-Liebknecht-Straße, Ecke Paul-Gruner-Straße.

11.02.2014

Aus einem Mehrfamilienhaus in der Südvorstadt wurde ein Gemälde gestohlen. Das Bildnis zeigt den 1967 verstorbenen Erbauer des Hauses, Otto Walter Schwanz, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung der Polizei.

11.02.2014
Anzeige