Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebe bestehlen Passant auf dem Leipziger Nikolaikirchhof
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebe bestehlen Passant auf dem Leipziger Nikolaikirchhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 20.04.2016
Zwei Männer haben in der Nacht zu Dienstag einen Passanten in der Leipziger Innenstadt bestohlen (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Männer haben in der Nacht zu Dienstag einen Passanten in der Leipziger Innenstadt bestohlen. Nach Angaben der Polizei sprachen sie den 46-Jährigen gegen 2.20 Uhr an, als er gerade an der Nikolaikirche vorbei ging. Während ihn der eine Dieb mit einem Gespräch ablenkte, stahl der andere die Brieftasche des 46-Jährigen. Allerdings bemerkte der Mann den Diebstahl und folgte den Beiden. Tatsächlich bekam er daraufhin sein Portmonee zurück – allerdings ohne Geld, immerhin ein dreistelliger Betrag. Danach verschwanden die Diebe.

Der 46-Jährige meldete den Diebstahl sofort der Polizei. Die stellte fest, dass sich kurz zuvor ein ähnlicher Fall in der Großen Fleischergasse ereignet hatte. Bei der anschließenden Suche entdeckten die Beamten in Höhe der Zentralhaltestelle zwei Männer im Müller-Park, auf die die Beschreibung des Opfers passte. Der 27-Jährige und der 34-Jährige wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. Bei einer anschließenden Suche entdeckten die Beamten das gestohlene Bargeld und ein Smartphone, das zuvor in der Großen Fleischergasse entwendet worden war.

Zur Beweissicherung setzte die Polizei später noch einen Fährtenhund ein, der vom Müller-Park zu den jeweiligen Tatorten lief. Wegen des dringenden Tatverdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls wurden die beiden Männer wegen Wiederholungsgefahr vorläufig festgenommen.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat die Legida-Route für Donnerstag bekannt gegeben. Demnach endet der Aufmarsch auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Auch drei Kundgebungen der Gegendemonstranten wurden genehmigt.

20.04.2016

Eine 15-Jährige hat sich am Dienstagabend erfolgreich gegen einen Raubüberfall gewehrt. Erst biss sie den Täter in die Hand, dann kauerte sie sich hin und rief um Hilfe. Als Passanten herbei eilten, flüchtete der Mann.

20.04.2016

Ein 76-Jähriger war im Leipziger Osten auf käufliche Liebe aus. Die vermeintliche Prostituierte nahm zwar sein Geld an sich, doch erst, nachdem sie ihn eine Böschung hinab gestoßen hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes

20.04.2016
Anzeige