Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diebe brechen Autos in Reudnitz und Paunsdorf auf – Handschuhfächer ausgeräumt

Diebe brechen Autos in Reudnitz und Paunsdorf auf – Handschuhfächer ausgeräumt

Diebe haben am Mittwoch in den Leipziger Stadtteilen Reudnitz und Paunsdorf Autos aufgebrochen und Wertgegenstände mitgehen lassen. Im Täubchenweg hatte eine 25-Jährige ihr Fahrzeug gegen 15.30 Uhr abgestellt.

Voriger Artikel
Zwei Fahrzeuge im Leipziger Stadtgebiet entwendet – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Suche am Elsterbecken abgebrochen - Polizei in Leipzig fehlt heiße Spur nach bestialischem Mord

Die Leipziger Polizei warnt davor, Wertgegenstände im Auto zu lassen.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Als sie gegen 17.15 Uhr zurück zum Wagen kam, hatten Unbekannte die Seitenscheibe eingeschlagen und ihre Handtasche sowie zwei Einkaufstaschen mit Bekleidung gestohlen.

In Paunsdorf hatte ein 19-Jähriger gegen 7.30 Uhr sein Auto auf der Watzdorfer Straße abgestellt und war zur Arbeit gegangen. Ein Kollege rief ihn mittags an und teilte ihm mit, dass sein Auto aufgebrochen worden sei. Der 19-Jährige stellte daraufhin fest, dass die Täter das Handschuhfach aufgebrochen und sein Portmonee mit Führerschein, Versicherungskarten und Bargeld mitgenommen hatten.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, Wertgegenstände im Auto zu lassen. Diese sollten auch nicht unter Decken oder Jacken versteckt, sondern im Kofferraum verstaut oder gleich nach Hause gebracht werden.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr