Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diebe dringen in zwei Gotteshäuser ein und stehlen Auto

Diebe dringen in zwei Gotteshäuser ein und stehlen Auto

Gleich zwei Mal sind Unbekannte am Wochenende in kirchliche Einrichtungen eingedrungen und haben sich die Taschen voll gesteckt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, traf es eine Diakonie in der Theresienstraße sowie ein Pfarramt am Baalsdorfer Anger.

Die Polizei sucht nach den Dieben, die in zwei Gotteshäuser eindrangen.

Quelle: Norman Rembarz

Leipzig. In beiden Fällen ermittelt die Kripo wegen Einbruchdiebstahls.

In der Theresienstraße hebelten Diebe die Jalousie eines Hinterhoffensters auf und waren so in das Haus gelangt. Im Gebäude durchsuchten sie alles. Schließlich verschwanden die Diebe mit einem VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen L-FF 1779. Den dazugehörigen Schlüssel und die Papiere hatten sie beim Durchwühlen der Zimmer gefunden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

In das Pfarramt am Baalsdorfer Anger drangen die Täter durch ein aufgehebeltes Kellerfenster ein. Anschließend wurden sämtliche Türen aufgebrochen. Aus dem Büro des Hausmeisters stahlen sie eine Kettensäge. Dem Pfarrer wurden Briefmarken und eine Spendenbox gestohlen. Während die Höhe des entstandenen Sachschadens noch unbekannt ist, wurde der Wert des Diebesguts auf etwa 500 Euro geschätzt.

Reik Anton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr