Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebe erbeuten in Leipzig-Schönefeld Zigaretten im Wert von 3000 Euro
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebe erbeuten in Leipzig-Schönefeld Zigaretten im Wert von 3000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 29.09.2017
Die Diebe hatten es auf Tabakwaren abgesehen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag gegen vier Uhr in einen Kiosk in der Ossietzkystraße in Leipzig-Schönefeld eingebrochen. Nach Angaben der Polizei hebelten die Täter eine Seiteneingangstür auf und durchsuchten das Geschäft. Die Geräusche nahm die Inhaberin des Geschäfts wahr, die in der Wohnung darüber wohnt.

Als sie herunterkam, flüchteten die Einbrecher mit Tabakwaren im Wert von rund 3000 Euro. Neben der Tür fand die Inhaberin weitere Zigaretten in einem Korb liegen, die die Diebe, offenbar weil sie gestört wurden, nicht mitnahmen. Auch ihr Versuch, einen Kopierer zu stehlen, scheiterte.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Unbekannte haben einen 34-Jährigen am S-Bahnhof Leipzig-Plagwitz überfallen. Zwei hielten den Mann fest, ein dritter durchsuchte ihn nach seinem Geld. Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.

29.09.2017

Schockanrufer haben Senioren in Leipzig in zwei Fällen um eine größere Summe Geld geprellt. In zwei Fällen gaben sich die noch unbekannten Betrüger am Telefon als Polizisten aus und gaben vor, Schwiegersohn und Enkel der Senioren hätten einen schweren Unfall gehabt.

28.09.2017

Ein 41-Jähriger soll seit Juli elf Brände in einem Wohnhaus in der Stuttgarter Allee in Leipzig-Grünau gelegt haben. Nun wurde er beim Stiften eines Brandes erwischt und konnte verhaftet werden. Er ist selbst Mieter in dem Mehrfamilienhaus.

28.09.2017