Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebe geben sich in Leipzig als Mitarbeiter der Stadtwerke aus – Polizei fahndet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebe geben sich in Leipzig als Mitarbeiter der Stadtwerke aus – Polizei fahndet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 26.03.2014
Die Mieterin hatte das Bargeld im Wohnzimmer aufbewahrt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dort stahlen sie aus dem Wohnzimmer laut Polizei einen vierstelligen Bargeldbetrag und entkamen.

Die Täter klingelten um 13.40 Uhr in der Wohnung in der Christianstraße. Nachdem die Mieterin sie hereinließ, durchsuchten sie alle Räume und wurden schließlich im Wohnzimmer fündig. Anschließend verabschiedeten sie sich mit der Aussage, dass alles in Ordnung sei.

Die 51-Jährige bekam von dem Diebstahl zunächst nichts mit, entdeckte dann aber, dass ihr Geld fehlte. Einem Getränkelieferanten, der kurz darauf das Haus betrat, schilderte sie den Vorfall. Der Mann nahm die Verfolgung der Männern auf, die jedoch in ein Auto stiegen und verschwanden.

Die Frau beschreibt die Männer wie folgt: Alle drei sind „südländischen Typs“, der erste ungefähr 1,85 Meter groß und 90 Kilogramm schwer. Sein Gesicht ist dicklich und von dunkler Hautfarbe. Zum Tatzeitpunkt war er sportlich gekleidet. Sein Komplize sieht ihm ähnlich und ist ebenfalls kräftig. Der dritte ist hingegen sehr schlank, 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine schmale Nase. Zum Zeitpunkt war er dunkelblau und „ordentlich“ bekleidet und roch stark nach Parfum.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Leipziger Polizei in der Ritterstraße 19-21 oder unter der Telefonnummer (0341) 710 50 zu melden.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragisches Unglück auf einer Baustelle in Leipzig-Mockau: Ein 28-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch von einer einstürzenden Kellerdecke verschüttet und tödlich verletzt worden.

26.03.2014

Bei einem Unfall auf der Autobahn 38 bei Leipzig-Süd sind am Dienstagnachmittag fünf Pkw-Insassen verletzt worden, darunter ein sechs Monate altes Kleinkind. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 51-Jähriger mit seinem Auto gegen 15.50 Uhr auf nasser Fahrbahn ins Schleudern.

26.03.2014

Sie passt, wie Verteidiger Stephan Bonell gestern sagte, "so gar nicht in das Bild einer Straftäterin". Wie eine brave Oberschülerin saß die zierliche Mandy J.

25.03.2014
Anzeige