Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebe in Grünau und Schönefeld gestellt – 19-Jähriger attackiert Supermarkt-Mitarbeiterin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebe in Grünau und Schönefeld gestellt – 19-Jähriger attackiert Supermarkt-Mitarbeiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 27.05.2011
Anzeige
Leipzig

Der Mann konnte vorerst unbehelligt das Einkaufszentrum verlassen, wurde dann aber an der Haltestelle „Am Kirschberg“ von einem Ladendetektiv gestellt und zurück ins Center gebracht, berichtet Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online. Hier wurde der Dieb den herbei gerufenen Beamten übergeben.

Ähnlich erging es auch einem 19-Jährigen nach einem Diebeszug in einem Supermarkts in Leipzig-Schönefeld. Allerdings ließ sich der junge Mann mit seinen erbeuteten Waren im Wert von 165 Euro nicht ganz so friedlich in Gewahrsam nehmen. Nachdem er vor dem Supermarkt in der Torgauer Straße von einer Angestellten gestellt und in ein Verwaltungsbüro des Geschäfts gebracht wurde, zog der 19-Jährige ein Messer und bedrohte damit die Frau. Es gelang trotzdem, den Angreifer weiter festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Die Mitarbeiter des Einkaufsmarktes kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Der junge Mann aus dem Schönefelder Supermarkt sollte noch am Freitagmorgen dem Haftrichter vorgeführt werden, der Grünauer konnte vorerst wieder nach Hause gehen. Nach Angaben der Polizei, seien beide Diebe auch als Drogenkonsumenten identifiziert worden.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich vier Alkoholsünder wurden in Leipzig am Mittwoch und in der anschließenden Nacht aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam es dabei auch zu einen Unfall.

26.05.2011

Durch eine Unachtsamkeit hat eine junge Frau am Mittwoch einen Unfall verursacht. Die 23-Jährige spazierte gegen 17.30 Uhr mit ihrem unangeleinten Hund im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

26.05.2011

Eigentlich wollte der Gerichtsvollzieher mit Hilfe der Polizei nur einen Durchsuchungsbeschluss in einer Wohnung in der Waldstraße durchsetzen. Die Aktion am Mittwochmorgen richtete sich gegen die Mutter des 23-Jährigen, den die Beamten schließlich in der Wohnung antrafen.

26.05.2011
Anzeige