Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebesgut im Gebüsch versteckt: 21-jähriger Einbrecher im Leipziger Osten gefasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebesgut im Gebüsch versteckt: 21-jähriger Einbrecher im Leipziger Osten gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 06.04.2010
Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Jetzt muss sich der Mann wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall verantworten.

Nach Angaben der Leipziger Polizei brach der 21-Jährige am Ostersonntag in ein Einfamilienhaus im Sommerfelder Weg ein. Er durchsuchte die Räume und entwendete zwei Kameras, einen Laptop, ein mobiles Navigationsgerät, ein Portmonee und ein Mountainbike. Als er das Diebesgut in einer Hecke auf dem Hausgrundstück versteckte, wurde er von einem Nachbarn entdeckt und flüchtete. Seine Beute – inklusive des Fahrrads – ließ er zurück. Der Eigentümer konnte es später von dem wachsamen Anwohner entgegennehmen.

Montagmittag kam der 21-Jährige wieder. „Wahrscheinlich kehrte der Einbrecher am nächsten Tag zurück, um sich das versteckte Diebesgut zu holen“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf. Beim Durchsuchen der Hecke wurde er erneut von dem Nachbarn entdeckt. Zusammen mit einem weiteren Anwohner hielt er den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Leipziger Kripo sucht nun nach weiteren Hinweisen zu dem Einbruch. Zeugen werden gebeten, sich in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben über Ostern in Lützschena-Stahmeln einen Lkw aufgebrochen und vier Paletten mit Tabakwaren gestohlen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stand der Sattelauflieger in der Postraße.

06.04.2010

Zwei Auto-Insassen sind am Montag leicht verletzt worden, als ihre Airbags während der Fahrt unvermittelt ausgelöst wurden. Nach Angaben der Polizei war der Wagen auf der Holsteinstraße durch ein fünf bis zehn Zentimeter tiefes Schlagloch gefahren.

05.04.2010

Ein leerstehendes Mehrfamilienhaus stand in der Nacht zu Montag in der Torgauer Straße in Flammen. Nach Angaben der Polizei war der Brand gegen 2.15 Uhr im Dachgeschoss des in Ziegelbauweise errichteten Gebäudes gemeldet worden.

05.04.2010
Anzeige