Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diebesgut in Leipziger Zentrum-Ost entdeckt – Pärchen nutzt Lagerhalle als Depot

Diebesgut in Leipziger Zentrum-Ost entdeckt – Pärchen nutzt Lagerhalle als Depot

Die Beute aus Taschendiebstählen und Autoaufbrüchen hat die Leipziger Polizei am Montag in der Lagerhofstraße im östlichen Zentrum Leipzigs beschlagnahmt. Ein Zeuge hatte die Beamten gerufen, nachdem er eine Frau und einen Mann in eine leer stehende Lagerhalle verschwinden sah.

Voriger Artikel
Herabstürzende Gerüststange verletzt zwei Bauarbeiter in Leipzig-Lindenau
Nächster Artikel
Angriff mit Dönermessern: Haftbefehl gegen vier Syrer nach Attacke in der Eisenbahnstraße

Diebesgut-Depot in Leipziger Zentrum Ost entdeckt.

Quelle: Tobias Hase/Symbolbild

Leipzig. Die 27-Jährige und ihr 38-jähriger Begleiter standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, als die Polizisten eintrafen.

Neben Utensilien zum Drogenkonsum fanden die Beamten zahlreiche Gegenstände wie Handtaschen, Kleidung und geleerte Geldbörsen. Sie sollen jetzt verschiedenen Straftaten zugeordnet werden, jedoch fehlen personenbezogene Dokumente.

Das Pärchen muss sich zunächst wegen Hausfriedensbruch verantworten. Offenbar hatten die beiden die Halle seit längerem als Unterschlupf genutzt und wohnungsähnlich eingerichtet.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr