Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diebstahl am Pissoir: Antänzer erbeutet Portmonee am Markt

Toilettentat Diebstahl am Pissoir: Antänzer erbeutet Portmonee am Markt

Ein 50-Jähriger zieht sich für eine kurze Pause auf die Toilette eines Leipziger Tanzlokals zurück. Während er am Pissoir steht, tanzt ihn ein junger Mann an. In dem eigentlich privaten Moment kann der 50-Jährige wenig dagegen tun – und bemerkt erst später, dass sein Portmonee gestohlen wurde.

Ein 50-Jähriger ist in der Nacht zum Montag an einem Pissoir bestohlen worden. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein 50-Jähriger ist in der Nacht zum Montag an einem Pissoir bestohlen worden. Der Mann hatte sich kurz nach Mitternacht auf die Toilette eines Tanzlokals am Leipziger Markt begeben. Der mutmaßliche Dieb folgte ihm dorthin und sprach ihn in einer fremden Sprache an, hieß es am Montag seitens der Polizei. Der Unbekannte hob dann die Arme, redete weiter und schlang tanzend ein Bein um eines des 50-Jährigen.

Diesem sei das Geschehen zwar merkwürdig vorgekommen, schreiben die Beamten in ihrer Mitteilung, doch seien ihm „die Hände in diesem Augenblick sprichwörtlich gebunden“ gewesen. Auch habe er nicht geglaubt, dass ihm der Unbekannte etwas Böses wollte. Erst bei seiner Rückkehr an die Bar bemerkte der Bestohlene den Verlust seines Portmonees.

Die Polizei sucht nun nach dem Dieb und einem weiteren, offenbar zu ihm gehörenden Mann, der sich während des Diebstahls ebenfalls auf der Toilette aufgehalten hat. Die beiden werden als „südländisch“, 1,75 bis 1,80 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Sie haben schwarze Haare, sind schlank und sprachen zumindest während der Tat kein Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei in der Ritterstraße 19-21 oder telefonisch unter (0341) 71050 entgegen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr