Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Diebstahlserie von Navigationsgeräten in Leipzig-Gohlis – Zwei Marken betroffen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Diebstahlserie von Navigationsgeräten in Leipzig-Gohlis – Zwei Marken betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 10.04.2013
Ähnlich wie hier schlugen die Navi-Diebe die Seitenscheiben der Autos ein, um an die Beute zu kommen. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Der Gesamtschaden liegt im höheren fünfstelligen Bereich.

Der erste Fall ereignete sich zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag 22.15 Uhr, in der Cöthner Straße. Eine 37-jährige Golf-Fahrerin stellte ihr Auto dort ab und hörte in der Nacht die Alarmanlage eines Fahrzeugs. Jedoch dachte sie sich nichts dabei und bemerkte den Schaden erst am nächsten Morgen. Die Diebe hatten die Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen und das fest eingebaute Navi entwendet – Gesamtschaden: 2100 Euro.

Ganz in der Nähe, nämlich in der Wiederitzscher Straße, schlugen die Täter gleich zweimal in der Nacht von Montag zu Dienstag zu. Aus einem Passat klauten Unbekannte ein Navigationsgerät im Wert von 3500 Euro. Der Fahrzeugbesitzer wurde von der Polizei über den Schaden informiert. Auch aus einem Scirocco wurde das teure Zubehör gestohlen.

In der Knaurstraße setzten die Täter ihre Diebstahlserie fort. Dort wurden zwei Skoda Opfer der Langfinger, die sich wieder über die Scheibe auf der Beifahrerseite Zugriff verschafft hatten. Auch in der Eisenacher Straße schlugen die Täter mehrmals zu. So bereits in der Nacht von Sonntag zu Montag. Hier drangen sie in einen Passat ein und nahmen das Navi im Wert von 3500 Euro mit. Auch ein weiterer Passat-Fahrer musste dann am Dienstag feststellen, dass er Opfer von Navi-Dieben geworden ist. Hier liegt der Schaden bei etwa 2800 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall und bittet Zeugen, sich auf dem Revier in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz nachdem er in einer Spielothek einen dreistelligen Geldbetrag gewonnen hatte, ist ein 20-Jähriger auf dem Wilhelm-Liebknecht-Platz überfallen und ausgeraubt worden.

10.04.2013

Dank Fährtenhund Ferdy haben Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag in Leipzig-Mitte zwei Einbrecher geschnappt, die vom Tatort geflüchtet waren. Geweckt von lauten Geräuschen hatte ein Zeuge zunächst gegen 3 Uhr in der Hans-Poeche-Straße die Beiden beobachtet, wie sie in ein Schulgebäude eindrangen.

10.04.2013

Zwei Räuber haben in Leipzig auf offener Straße einen Mann überfallen. Die Täter schlugen den 34-Jährigen am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr in Stötteritz im Leipziger Südosten mehrfach mit einem Schlagring und einer Pistole, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

10.04.2013
Anzeige