Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Dienstwagen der Bundeswehr in Leipzig-Plagwitz schwer beschädigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Dienstwagen der Bundeswehr in Leipzig-Plagwitz schwer beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 22.09.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben in Plagwitz einen Dienstwagen der Bundeswehr schwer beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Täter in der Nacht zum Mittwoch alle Scheiben eines in der Industriestraße parkenden Pkws ein. Zudem beschädigten sie an mehreren Stellen den Lack. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus, das Dezernat Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die zwischen 19.50 Uhr am Dienstagabend und 7.40 Uhr am Mittwochmorgen Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstrasße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anhänger von Borussia Mönchengladbach haben am Mittwochabend beim Spiel gegen RB Leipzig einen Sanitärtrakt im früheren Zentralstadion geflutet. Teile der Einrichtung wurden zerstört. Mittlerweile ermittelt die Leipziger Kripo und sucht Zeugen.

22.09.2016

Die Leipziger Polizei hat am Donnerstagmorgen im Stadtteil Leutzsch eine alte Lagerhalle durchsucht und dabei hunderte Kisten einer bekannten Kaffee- und Einzelhandelskette entdeckt.

22.09.2016

Nach dem Brand dreier Autos in Leipzig geht die Polizei von Brandstiftung aus. In der Nacht zum Donnerstag wurde nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst ein Auto im Stadtteil Möckern angezündet.

22.09.2016
Anzeige