Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Doppelstockbus zieht auf Stadtrundfahrt große Ölspur durch Leipziger Westen

Bus verliert Öl Doppelstockbus zieht auf Stadtrundfahrt große Ölspur durch Leipziger Westen

Ein Doppelstockbus hat auf seiner Stadtrundfahrt am Donnerstagmittag durch den Leipziger Westen eine kilometerlange Ölspur hinterlassen. Die Feuerwehr war mehrere Stunden damit beschäftigt, die Spur zu beseitigen.

Ein Doppelstockbus hat auf seiner Stadtrundfahrt am Donnerstagmittag durch den Leipziger Westen eine kilometerlange Ölspur hinterlassen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Auf seiner Touristenfahrt durch Leipzig hat ein Doppelstockbus am Donnerstagmittag eine große Ölspur hinterlassen, die sich durch den Westen der Stadt von der Nonnenstraße über die Industrie- und Könneritzstraße bis in die Ferdinand-Lasalle-Straße zog. Laut Feuerwehr hatte ein Passant die Ölspur bemerkt und der Feuerwehr gemeldet.

Die Einsatzkräfte waren ab etwa 14 Uhr für rund fünf Stunden damit beschäftigt, das Öl von der Straße zu beseitigen. Die Polizei vermutet als Ursache ein Leck in der Ölwanne des Busses.

vm

Eine aktuelleren Text zum Thema finden sie hier:  Stadtrundfahrten-Bus verliert Öl in Leipzig-West – Karlbrücke stundenlang gesperrt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr