Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dramatische Rettungsaktion im Clara-Zetkin-Park - Radfahrerin stürzt in die Pleiße

Dramatische Rettungsaktion im Clara-Zetkin-Park - Radfahrerin stürzt in die Pleiße

Eine 29-jährige Radfahrerin ist am Montagabend im Leipziger Clara-Zetkin-Park in die Pleiße gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 20.30 Uhr mit ihrem Rad auf dem Rennbahnweg unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache ins Wasser fiel.

Leipzig. Die Insassen eines vorbeifahrenden Bootes beobachteten den Unfall, hielten die Frau fest und brachten sie ans Ufer. Ein vorbeikommender Jogger zog sie anschließend aus dem Wasser und rief Krankenwagen und Polizei.

Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. „Sie ist bislang nicht ansprechbar und konnte daher noch nicht befragt werden“, teilte Polizeisprecher Uwe Voigt mit.

Das Fahrrad wurde durch die Beamten sichergestellt. Ob möglicherweise ein technischer Defekt Grund für den Sturz war, steht bislang noch nicht fest.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr