Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Autos in Leipzig abgebrannt – geklauter Wagen geht in Flammen auf

Feuerteufel am Werk Drei Autos in Leipzig abgebrannt – geklauter Wagen geht in Flammen auf

Am Wochenende sind in Leipzig drei Autos abgebrannt. Im Osten der Stadt wurden innerhalb einer Stunde zwei Wagen angezündet. Eines der Fahrzeuge war gestohlen.

Die Feuerwehr musste am Samstag drei Autobrände in Leipzig löschen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Drei Autos sind am Wochenende im Leipziger Osten und Nordwesten durch Brandstifter abgefackelt worden. Innerhalb von etwa einer Stunde gingen in der Nacht zum Sonnabend gleich zwei Wagen in Flammen auf. Ein Renault Mégane, der in der Engelsdorfer Straße abgestellt war, wurde laut Polizei zwischen 4 und 5 Uhr von Unbekannten angezündet. Er brannte im hinteren Teil komplett aus.

Gegen 5.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden VW Passat in die Beuchaer Straße in Anger-Crottendorf gerufen. Das Fahrzeug war nach Polizeiangaben gestohlen und zur Fahndung ausgeschrieben. Eines der Kennzeichen stammte von einem anderen Pkw und war ebenfalls geklaut. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Da beide Tatorte unweit voneinander entfernt liegen, prüft die Polizei einen Zusammenhang. Die Fahrzeuge seien sichergestellt worden und sollen nun von der Kripo auf Spuren untersucht werden, sagte Polizeisprecher Alexander Bertram am Montag gegenüber LVZ.de.

Am späten Samstagabend gegen 23 Uhr schlug ein Feuerteufel im Marienweg im Nordwesten der Stadt zu. Ein abgestellter Opel Corsa brannte hier komplett aus. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei in allen drei Fällen noch keine Angaben machen.

Von nöß

Leipzig, Beuchaer Straße 51.3359978 12.4082989
Leipzig, Beuchaer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr