Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Brände in Leipzig – 58-Jähriger muss in Klinik

Feuerwehreinsätze Drei Brände in Leipzig – 58-Jähriger muss in Klinik

Zu Bränden in zwei Wohnhäusern und einem Studentenwohnheim musste die Feuerwehr am Mittwoch in Leipzig ausrücken. Ein 58-Jähriger wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Zu drei Bränden musste die Feuerwehr am Mittwoch in Leipzig ausrücken.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem Küchenbrand in Leipzig-Schönefeld ist am Mittwoch in Leipzig ein 58-Jähriger verletzt worden. Der Mann sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins St. Georg eingeliefert worden, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit. Der Brand brach aus noch unbekannter Ursache gegen 15.40 Uhr im ersten Obergeschoss eines Hauses in der Ossietzkystraße aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Bereits gegen 10.30 Uhr wurden die Kameraden zu einem Kellerbrand in der Reclamstraße in Neustadt-Neuschönefeld gerufen. Ein 82-Jähriger hatte starke Rauchgasentwicklung im Kellerbereich und im Treppenhaus festgestellt, er informierte die Rettungskräfte. Nach Angaben der Polizei verließ er das Mehrfamilienhaus zusammen mit zwei weiteren Mietern, einen 50-Jährigen konnten die Beamten nach kurzer Suche in Sicherheit bringen.

Eine 85-Jährige musste auf Grund ihres Gesundheitszustandes in ihrer Wohnung im obersten Stockwerk mit geschlossener Tür und geschlossenen Fenstern bleiben. Rettungskräfte hatten dies veranlasst, da ein Verlassen des Hauses zu lange gedauert und die Frau zu viel Rauch eingeatmet hätte.

Nach etwa einer halben Stunde war das Feuer erstickt, der Keller wurde anschließend belüftet. Verletzte gab es nicht. Spätere Überprüfungen durch Polizeibeamte ergaben, dass der Brand in einer der Kellerboxen ausgebrochen war. Anscheinend hatte ein Unbekannter brennbare Gegenstände angezündet. Im Keller wurden durch das Feuer die Stromleitungen beschädigt.

Zu einem Studentenwohnheim in der Johannes-R.-Becher Straße in Lößnig musste die Feuerwehr am späten Nachmittag gegen 16 Uhr ausrücken. Hier löste angebranntes Essen einen Feueralarm aus, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Von nöß/luc

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr