Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Fahrradfahrer bei Unfällen in Leipzig verletzt – elfjähriger Junge angefahren

Mit Autos kollidiert Drei Fahrradfahrer bei Unfällen in Leipzig verletzt – elfjähriger Junge angefahren

Drei Mal waren Fahrradfahrer am Mittwoch Opfer von Unfällen, auch ein elfjähriger Junge musste mit Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.  

Drei Menschen wurden am Mittwoch bei Fahrradunfällen in Leipzig verletzt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Mittwoch ist es in der Messestadt zu mehreren schweren Unfällen mit Fahrradfahrern gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt, auch ein Elfjähriger musste im Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei ereignete sich ein erster Unfall bereits um 7.30 Uhr: Ein Autofahrer wollte in die Eutritzscher Straße abbiegen, übersah dabei jedoch einen 53-jährigen Radler, der entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Bei der Kollision flog der Mann über die Motorhaube und verletzte sich beim Aufprall auf dem Boden am Kopf. Er musste wegen schwerer Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Nur 15 Minuten später krachte es erneut, diesmal an der Ecke Dresdner Straße und Augustenstraße. Eine Autofahrerin übersah beim Abbiegen einen auf dem Fahrradstreifen fahrenden 33-jährigen Mann, der bei dem folgenden Zusammenstoß verletzt wurde. Die Frau muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Zu einem weiteren Unfall kam es am frühen Abend: Um 18.45 Uhr wollte ein Autofahrer von der Kurt-Eisner- in die Wundtstraße abbiegen und übersah dabei einen Elfjährigen, der ihm auf dem Fahrradweg entgegenkam. Der Junge stürzte und musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr