Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Leipziger Taxifahrer betrogen und ausgeraubt

Drei Leipziger Taxifahrer betrogen und ausgeraubt

Mehrere Taxifahrer wurden am Wochenende Opfer ihrer Fahrgäste, wie die Polizei mitteilte.In der Leipziger City wurde Sonnabend früh ein Taxifahrer ausgeraubt. Gegen 7.45 stieg ein etwa 25-jähriger Südeuropäer in das Taxi, und ließ sich bis zur Leplay-/ Jablonowskistraße in Leipzig-Mitte fahren.

Voriger Artikel
Weiter Rätsel um "Militante Gruppe"
Nächster Artikel
Bewaffneter Ladendieb im Paunsdorfcenter gestellt

Drei Taxifahrer wurden am Wochenende Opfer ihrer Fahrgäste.

Quelle: dpa

Leipzig. n. Der Gast bat den Taxifahrer, ihm einen Fünf-Euroschein zu wechseln, um telefonieren zu können. Als der Fahrer seine Börse zückte, griff der Fahrgast zu, und verschwand mit dem Portemonnaie in Richtung Nürnberger Straße. Dabei erbeutete er 140 Euro.

Nur wenige Stunden zuvor - gegen 2 Uhr - bestieg an der Ecke Riemann-/ Karl-Liebknecht-Straße ein 20-Jähriger ein Taxi. Angekommen in der Arthur-Hoffmann-Straße, wollte der Fahrgast ohne zu Bezahlen flüchten. Der 40-jährige Taxifahrer konnte den Oschatzer jedoch festhalten. Dieser muss sich jetzt wegen Betruges verantworten.

Weniger Glück hatte hingegen ein 58-jähriger Taxifahrer, der am Sonnabend Vormittag einen Mann in die Grassistraße fuhr. Dort wollte der Gast mit EC-Karte zahlen. Nach mehreren Versuchen erhielt der Fahrer den Hinweis, dass die Karte nicht zugelassen sei.

Daraufhin wollte der Gast in einer Sparkasse Geld abheben. Nachdem auch das fehlschlug, führte die Odyssey zurück in die Grassistraße, wo der Mann sich Geld von einem Bekannten leihen wollte. Nachdem der Fahrgast das Haus betreten hatte, wartete der Taxifahrer eine Viertelstunde, doch der Mann blieb verschwunden. Obwohl sich der Fahrer die Personalien notierte, bestehen Zweifel an der Identität des Mannes, denn sein Äußeres stimmte nicht mit dem Foto auf dem Ausweis überein.

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr