Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Madzas in einer Nacht in einem Kilometer Umkreis gestohlen

Polizei prüft Zusammenhang Drei Madzas in einer Nacht in einem Kilometer Umkreis gestohlen

Unbekannte Diebe waren in der Nacht zu Donnerstag hinter einen bestimmten Autotyp her. In Leipzig-Schönefeld wurden in einem Umkreis von einem Kilometer drei Mazdas gestohlen. Einen konnte die Polizei bei Bautzen wiederfinden. Ein Zusammenhang wird geprüft.

Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamts prüft Zusammenhänge in den drei Autodiebstahlfällen.

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zu Donnerstag sind in Leipzig-Schönefeld drei Autos der der Marke Mazda gestohlen worden. Nach Angaben der Polizei fanden die Diebstähle in etwa einem Kilometer Umkreis statt. Ein gesichert abgestellter roter Mazda 3 mit einem Zeitwert von rund 25.000 Euro verschwand in der Schönefelder Allee. In der Belterstraße wurde ein schwarzer Mazda CX5 mit einem Wert im unteren fünfstelligen Bereich gestohlen.

Einen dritten Wagen nahmen Diebe in der Bästleinstraße mit. Dieser konnte bei Streifenfahrten an der Grenze wiedergefunden werden. Auf der Autobahn 4 in der Nähe der Abfahrt Bautzen-Ost wurde eine 26-jährige polnische Fahrerin in dem Auto aufgegriffen.

Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen in allen drei Fällen aufgenommen und prüft Zusammenhänge.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr