Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Männer attackieren 30-Jährigen im Leipziger Osten

Ausgeraubt Drei Männer attackieren 30-Jährigen im Leipziger Osten

Im Leipziger Osten ist ein junger Mann am Mittwochabend von drei Männern attackiert und ausgeraubt worden. Auf dem Weg zu seinem Auto wurde der 30-Jährige erst nach Kleingeld gefragt und dann attackiert. Ihm kam ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag abhanden.

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 30-Jähriger ist am Mittwochabend im Leipziger Osten von drei Männern angegriffen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Geschädigte gegen 22.20 Uhr auf dem Weg zu seinem Wagen, als ihn in der Konstantinstraße ein Mann von hinten ansprach und um Kleingeld bat. Der Gefragte verneinte, und drehte sich um. Dabei sah er, wie zwei weitere Männer aus dem Dunkel traten.

Plötzlich wurde der 30-Jährige am Kragen gepackt und in die Kniekehlen getreten. Dabei ging er zu Boden. Die Männer griffen seine Tasche, in der sich neben persönlichen Dokumenten auch ein Bargeldbetrag in mittlerer dreistelliger Höhe befand. Anschließend flüchteten die Täter stadtauswärts. Der Angegriffene wurde bei dem Raubüberfall leicht verletzt.

Einen der Täter konnte der Geschädigte beschreiben. Dieser ist etwa 1,75 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er war schlank und hatte einen dunklen Hauttyp. Bekleidet war er unter anderem mit einer grauen Fleece-Jacke. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr