Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Männer aus Kulkwitzer See gerettet - 27-Jähriger verstirbt in Klinik
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Männer aus Kulkwitzer See gerettet - 27-Jähriger verstirbt in Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 27.08.2017
Einsatz am Strandbad Markranstädt Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Drei Männer mussten nach einem Badeunfall am Kulkwitzer See nahe Leipzig am Sonntagnachmittag gerettet werden. Wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ.de erklärte, waren insgesamt sechs Personen am Nachmittag in Höhe des Stegs im Strandbad Markranstädt schwimmen, als drei Personen in Schwierigkeiten gerieten. Badegäste gehörten zu den Ersthelfern, berichten mehrere Zeugen.

Drei Menschen sind am Sonntagnachmittag aus dem Kulkwitzer See in Höhe des Strandbades Markranstädt gerettet worden. Der Zustand eines der Badegäste ist kritisch. (Bilder: Dirk Knofe)

Zwei Männer seien ins Wasser gesprungen und hätten zunächst zwei Personen in Sicherheit gebracht. Trotz Sprachschwierigkeiten, bei den Badegästen handelte es sich um Griechen sowie einen Russen und einen Spanier, machten die Geretteten deutlich, dass noch ein dritter Mann unter Wasser liegen müsse. Ein 26-Jähriger habe dann mit einer Taucherbrille den Grund am Steg abgesucht und den dritten an die Wasseroberfläche gebracht. „Er muss etwa 20 Minuten unter Wasser gelegen haben“, schätzte eine Zeugin die Dauer gegenüber der LVZ.

Notarzt und Sanitäter versuchten den Mann zu reanimieren. „Die Versuche dauerten von 15.35 Uhr bis mindestens 16.50 Uhr an“, so Braunsdorf. Der Mann sei dann auf die Intensivstation einer Leipziger Klinik gebracht worden. Wie die Polizei später mitteilte, verstarb der 27-Jährige am Sonntagabend im Krankenhaus.

joka

Mit einer üblen Masche hat ein Trickbetrüger im Leipziger Norden viel Geld erbeutet. Der Täter gab vor, er komme vom Fernsehen und wolle Gebührenbescheide kontrollieren. Dann stahl er seinem Opfer 3000 Euro.

28.08.2017

Ein lauter Knall, dann eine Rauchwolke über dem Südosten der Stadt. So wurden Anwohner gegen Mitternacht auf das Feuer in einem leerstehenden Gebäude aufmerksam. Laut Feuerwehr kam aber niemand zu Schaden.

27.08.2017

Entgegen der Entwicklung im Rest des Freistaats nimmt im Raum Leipzig die Zahl der Fahrraddiebstähle weiter zu. Laut Polizei gibt es ein leicht ansteigenden Trend.

26.08.2017
Anzeige