Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Männer fliehen in Leipzig-Schönefeld vor Polizei – Jagd endet mit defektem Fluchtwagen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Männer fliehen in Leipzig-Schönefeld vor Polizei – Jagd endet mit defektem Fluchtwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 14.01.2013
Die drei Männer stoppten an der Polizeikontrolle nicht, sondern beschleunigten mit dem gestohlenen Fluchtfahrzeug (Symbolbild/Archiv). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die drei Männer hatten sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollen und waren vor den Beamten geflüchtet.

Die Rennfahrt endete in der Clara-Wieck-Straße erst aufgrund eines technischen Defekts am Fluchtfahrzeug. Für zwei der drei Männer allerdings kein Grund zur Aufgabe: Sie setzten die Flucht zunächst zu Fuß fort und konnten erst später von Kräften der Bereitschaftspolizei gestellt werden. Der dritte Verdächtige wurde noch am Fluchtauto festgenommen.

Bei der Überprüfung der Männer stellte sich später heraus, dass der 36-jährige Fahrer unter Drogen stand und für den 33-jährigen Beifahrer zwei Haftbefehle vorlagen. Zudem war der Wagen, mit dem die Männer unterwegs waren, erst am vergangenen Freitag als gestohlen gemeldet worden. Daher gilt auch der dritte Mann, der im Auto sitzen geblieben war, als tatverdächtig.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Brand in Leipzig-Rückmarsdorf ist in der Nacht zum Montag das Dach eines alten Bahnhofsgebäudes vollständig abgebrannt. Nach Polizeiangaben legten Unbekannte in dem leerstehenden Haus in der Straße Am Bahnhof gegen 23.35 Uhr ein Feuer.

14.01.2013

[gallery:500-2092490202001-LVZ] Leipzig. Erneut ist in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Volkmarsdorf ein Kellerbrand gelegt worden. 15 Bewohner eines Wohnblocks in der Hermann-Liebmann-Straße mussten am Sonntagabend in Sicherheit gebracht werden, nachdem ein Unbekannter gegen 22.15 Uhr Autoreifen in einer Kellerbox angezündet hatte.

14.01.2013

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes im Leipziger Süden hat die Polizei am Sonntagabend Entwarnung gegeben. „Es handelte sich um einen herrenlosen Koffer.

13.01.2013
Anzeige