Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Männer nach Raub in Untersuchungshaft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Männer nach Raub in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 22.07.2016
Die Polizei konnte die Täter nach neun Wochen fassen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Weil sie einen Mann brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt haben sollen, sitzen drei Männer in Leipzig in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei vom Freitag sollen sie bereits Ende Mai einem 31-Jährigen schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen zugefügt und anschließend die Geldbörse gestohlen haben. Das Opfer musste auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt werden. Erst als der 31-Jährige vernehmungsfähig war, konnten die Beamten die Ermittlungen aufnehmen und den mutmaßlichen Tätern im Alter von 18, 23 und 56 Jahren auf die Spur kommen.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben versucht, aus eine Lagerhalle in Leipzig-Böhlitz-Ehrenberg Werkzeuge und Maschinen zu stehlen. Ihr Fluchtwagenfahrer wurde aber nervös, als ein Anlieger auftauchte.

22.07.2016

An einer Baustelle am Leipziger Innenstadtring setzte eine 31-Jährige mit ihrem Auto zurück. Dabei erfasste sie eine 71-Jährige, die hinter den Auto lief. Die Seniorin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

22.07.2016

Wiederholtes Schwarzfahren bringt nun einen 44-jährigen Leipziger hinter Gitter. Die Bundespolizei griff den Gesuchten am Hauptbahnhof auf.

22.07.2016
Anzeige