Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Promille: Autofahrer lässt verletzten Radler im Leipziger Südwesten nach Unfall liegen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Promille: Autofahrer lässt verletzten Radler im Leipziger Südwesten nach Unfall liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 22.06.2013
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Abend mitteilte, missachtete der 40-jährige Autofahrer gegen 8.20 Uhr ein Stoppschild, als er von der Rehbacher Straße in die Dieskaustraße abbog. Anschließend kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete. Durch einen Zeugenhinweis konnten Polizeibeamte den Mann zu Hause festnehmen. Wie sich herausstellte, war der 40-Jährige stark angetrunken, ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund drei Promille. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Ladendieb hat am Freitagnachmittag einen Kaufhausdetektiv im Leipziger Zentrum angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, stahl der Täter eine Sonnenbrille im Wert von etwa 150 Euro.

22.06.2013

Ein 25-jähriger Mann wurde in Taucha Opfer eines dreisten Raubs. Er hatte eine Bankfiliale auf der Leipziger Straße mit einem Geldbetrag im hohen vierstelligen Bereich verlassen, als sich ihm ein Fahrradfahrer näherte.

22.06.2013

Am Freitagmorgen hat die Leipziger Polizei einen Autodieb in Machern gestellt. Wie die Behörde am Abend mitteilte, stahl der Mann kurz vor 9 Uhr ein Auto in der Barbarastraße in Leipzig-Paunsdorf.

21.06.2013
Anzeige