Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Schwerverletzte nach Linksabbieger-Unfall im Leipziger Norden

Drei Schwerverletzte nach Linksabbieger-Unfall im Leipziger Norden

Leipzig. Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Leipziger Stadtteil Lützschena-Stahmeln sind drei Autofahrer schwer verletzt worden.

Eine 58-Jährige fuhr gegen 21 Uhr mit ihrem SUV auf der Neuen Halleschen Straße entlang und wollte links in die Hans-Grade-Straße einbiegen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah sie dabei den entgegenkommenden Kombi eines 47-Jährigen.  

Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Fahrzeuge auf der Kreuzung stehen blieben. Ein 61-jähriger Kleinwagenfahrer, der ebenfalls auf der Neuen Halleschen Straße unterwegs war, beachtete die Situation nicht und fuhr in die inzwischen unbeleuchteten Unfallwagen.  

php97a4a7b2c6201412021010.jpg

Leipzig. Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Leipziger Stadtteil Lützschena-Stahmeln sind drei Autofahrer schwer verletzt worden. Eine 58-Jährige fuhr gegen 21 Uhr mit ihrem SUV auf der Neuen Halleschen Straße entlang und wollte links in die Hans-Grade-Straße einbiegen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah sie dabei den entgegen kommenden Kombi eines 47-Jährigen.

Zur Bildergalerie

Die Fahrerin des SUV musste von den Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Alle Unfallbeteiligten wurden anschließend in nahe Krankenhäuser gebracht. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 25.000 Euro. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße bis 23.30 Uhr gesperrt werden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr