Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Tiere, drei Kollisionen – Ziege, Fuchs und Waschbär verenden in und um Leipzig

Drei Tiere, drei Kollisionen – Ziege, Fuchs und Waschbär verenden in und um Leipzig

Dem Autoverkehr in Leipzig und Umgebung sind in der Nacht zu Montag eine Ziege, ein Fuchs und ein Waschbär zum Opfer gefallen. Bei den drei Unfällen in Leipzig, zwischen Geithain und Tautenhain sowie in Bennewitz wurden die Tiere jeweils beim Überqueren der Straße erfasst, wie die Polizei in Leipzig mitteilte.

Voriger Artikel
Heißes Öl entfacht Feuer in Leipzig-Stötteritz – Nachbarn verhindern Schlimmeres
Nächster Artikel
Auto in Leipzig-Connewitz angezündet - Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

(Symbolbild/Archiv)

Quelle: dpa

Leipzig. Die erste Kollision ereignete sich gegen 0.30 Uhr auf der Ortsverbindung zwischen Geithain und Tautenhain. Der Fahrer stieß in Höhe der Zufahrt zu einer Gartenanlage mit einem von rechts kommenden Fuchs zusammen.

Das zweite Unglück geschah auf der B 107 in Höhe Bennewitz. Ein Waschbär überquerte die Fahrbahn ebenfalls von rechts nach links und wurde dabei vom 24-jährigen Fahrer erfasst.

In Leipzig-Großzschocher prallte ein 53-jähriger Autofahrer, der mit seinem Wagen stadtauswärts auf der Rippachtalstraße unterwegs war, gegen eine entlaufende Ziege. Die Feuerwehr musste hierbei sogar den Wagen anheben, weil das Tier unter das Auto geraten war.

Keiner der Pkw-Fahrer wurde verletzt; alle drei Tiere verendeten hingegen noch an den Unfallorten. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1200 Euro.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr