Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Tiere, drei Kollisionen – Ziege, Fuchs und Waschbär verenden in und um Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Tiere, drei Kollisionen – Ziege, Fuchs und Waschbär verenden in und um Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 01.07.2013
(Symbolbild/Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die erste Kollision ereignete sich gegen 0.30 Uhr auf der Ortsverbindung zwischen Geithain und Tautenhain. Der Fahrer stieß in Höhe der Zufahrt zu einer Gartenanlage mit einem von rechts kommenden Fuchs zusammen.

Das zweite Unglück geschah auf der B 107 in Höhe Bennewitz. Ein Waschbär überquerte die Fahrbahn ebenfalls von rechts nach links und wurde dabei vom 24-jährigen Fahrer erfasst.

In Leipzig-Großzschocher prallte ein 53-jähriger Autofahrer, der mit seinem Wagen stadtauswärts auf der Rippachtalstraße unterwegs war, gegen eine entlaufende Ziege. Die Feuerwehr musste hierbei sogar den Wagen anheben, weil das Tier unter das Auto geraten war.

Keiner der Pkw-Fahrer wurde verletzt; alle drei Tiere verendeten hingegen noch an den Unfallorten. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1200 Euro.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch heißes Bratöl hat sich am Samstagmorgen ein Brand in einer Wohnung in Leipzig-Stötteritz entzündet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, vergaß eine 73-jährige Mieterin, die Herdplatte auszuschalten, auf der eine Pfanne mit dem Öl stand.

01.07.2013

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende im Freibad Kleinzschocher Speiseeis und Geld gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, verschafften sich die Diebe im Zeitraum zwischen Samstag 17 Uhr und Sonntag 7 Uhr Zutritt zur Badeanstalt.

01.07.2013

Leipzig/Großpösna. Nach dem Fund einer Frauenleiche am Freitagabend in Großpösna im Landkreis Leipzig ist die Identität der Toten weiter offen. Eine Straftat werde derzeit nicht ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

01.07.2013
Anzeige