Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Verletzte bei Unfällen nahe Leipziger Hauptbahnhof

Verkehr Drei Verletzte bei Unfällen nahe Leipziger Hauptbahnhof

Bei zwei Unfällen nahe des Leipziger Hauptbahnhofs wurden in der Nacht zum Freitag zwei Personen leicht und eine schwer verletzt.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zum Freitag ist es nahe des Leipziger Hauptbahnhofs zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen 1.10 Uhr ein 23-Jähriger schwer verletzt, als er trotz roter Fußgängerampel den Willy-Brandt-Platz überquerte und dort von einem Kleintransporter erfasst wurde. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 3.15 Uhr stieß ein 18-jähriger Autofahrer wenige Meter entfernt an der Kreuzung Gerberstraße mit einem Taxi zusammen. Dabei wurden der 52-jährige Taxifahrer und sein 19-jähriger Passagier leicht verletzt. Ein Atemtest zeigte 1,2 Promille bei dem 18-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Von chg

Hauotbahnhof Leipzig 51.3437422 12.3805296
Hauotbahnhof Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr