Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Verletzte bei Wohnungsbränden in Leipzig - Feuerwehr rückt zweimal in einer Stunde aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Verletzte bei Wohnungsbränden in Leipzig - Feuerwehr rückt zweimal in einer Stunde aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 19.01.2012
Die Leipziger Feuerwehr musste am Donnerstagabend einen Wohnungsbrand in der Riemannstraße löschen. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Um 20.19 Uhr schlugen die Flammen aus einer Wohnung im dritten Stock eines Neubaublocks in der Riemannstraße. „Es kam dort zu einen Küchenbrand. Die Ursache ist bislang noch unklar“, sagte Müller. Die Bewohnerin hatte offenbar zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen, brachte sich aber wegen der starken Rauchentwicklung schließlich im Flur des Gebäudes in Sicherheit.

Leipzig. Zu zwei Wohnungsbränden im Zentrum-Südost und in Möckern musste die Leipziger Feuerwehr am Donnerstagabend ausrücken. Drei Personen wurden dabei verletzt, wie Volker Müller von der Rettungsleitstelle gegenüber LVZ-Online sagte. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Die eintreffenden Feuerwehrleute konnten die Flammen gegen 20.45 Uhr löschen. Die Einsatzkräfte waren mit zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter vor Ort. Durch das Feuer wurde die Kücheneinrichtung teilweise zerstört und die Fassade des Gebäudes verrußt.

Kurze Zeit später wurden die Einsatzkräfte zu einem weiteren Brand in der Karl-Helbig-Straße in Möckern gerufen. Eine Erdgeschosswohnung stand dort gegen 20.53 Uhr in Flammen. Zwei Bewohner – ein Mann und eine Frau – mussten mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Leipziger Hauptbahnhof musste ein Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Mittwoch gegen zehn Uhr eine Vollbremsung hinlegen. Drei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren, sowie drei weitere Personen, kamen dabei zu Fall und wurden leicht verletzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

19.01.2012

Ein 16-jähriger Leipziger ist am Mittwochabend in Grünau von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, überquerte der Jugendliche gegen 17.45 Uhr die Kreuzung Schönauer Straße/Ratzelstraße bei Rot.

19.01.2012

Nach einem Wohnungseinbruch in der Leipziger Haydnstraße sucht die Polizei mit Fotos nach gestohlenen Schmuckstücken. Unbekannte Täter hatten am zweiten Weihnachtsfeiertag den Kantenriegel an der Eingangstür gezogen und waren zwischen 12 und 16.45 Uhr in die Räume eingedrungen, teilten die Beamten mit.

19.01.2012