Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Verletzte nach Unfall in Leipzig-Nordwest – Louise-Otto-Peters-Allee stundenlang gesperrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Verletzte nach Unfall in Leipzig-Nordwest – Louise-Otto-Peters-Allee stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 11.02.2014
Bei einem Unfall auf der Louise-Otto-Peters-Allee sind drei Personen verletzt worden (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

obahn 14 unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache auf dem rechten Fahrstreifen auf einen Radlader auffuhr.

Nach der Kollision wurde der Transporter gegen die Mittelleitplanke geschleudert und kam dort zum Stehen. Das Baufahrzeug prallte gegen einen Wildfangzaun am rechten Fahrbahnrand. Die Rettungskräfte konnten den 27-Jährigen und seine Beifahrerin vor Ort behandeln, der 42-jährige Radladerfahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Louise-Otto-Peters-Allee blieb stadtauswärts bis 20.30 Uhr gesperrt. Nach Angaben der Feuerwehr musste ausgelaufene Flüssigkeit gebunden werden.

swd/F.D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 43-jähriger Leipziger ist am Montagnachmittag mit seinem Pkw auf der Prager Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Laut Polizei verließ der Mann, der stadtauswärts gefahren war, unberechtigt den Unfallort.

11.02.2014

Ein 33-jähriger Mann aus Coburg ist am Montagmittag in Leipzig-Mitte festgenommen worden. In einem Geschäft am Neumarkt hatte der Täter versucht, Kleidung im Wert von 1080 Euro zu stehlen.

11.02.2014

Eine Paketstation in der Straße Am langen Felde in Leipzig-Leutzsch ist am Dienstagmorgen mit einem Böller stark beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Unbeaknnter zwischen 4.30 und 4.40 Uhr die Station geöffnet und einen angezündeten Feuerwerkskörper hineingelegt.

11.02.2014
Anzeige