Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei jugendliche Sprayer in Leipzig-Möckern gestellt

Graffiti Drei jugendliche Sprayer in Leipzig-Möckern gestellt

In der Nacht zu Freitag hat die Polizei drei junge Männer gestellt, die zuvor eine Hauswand in Leipzig-Möckern besprayt haben. Eine Anwohnerin beobachtete sie dabei und informierte die Polizei.

In einem Rucksack fand die Polizei Latexhandschuhe, eine Sprayerskizze und eine Farbdose. (Symbolfoto)

Quelle: Martin Förster

Leipzig. In Leipzig-Möckern sind in der Nacht zu Freitag gegen 2.30 Uhr drei junge Männer aufgegriffen worden, die unter Verdacht stehen, zuvor eine Hauswand besprayt zu haben. Nach Angaben der Polizei waren die ein 18-, ein 19- und ein 20-Jähriger zuvor von einer Anwohnerin dabei beobachtet worden, wie sie ein Graffito auf eine Hauswand in der Laubestraße anbrachten.

Die Anwohnerin rief die Polizei, die die Männer in Richtung der Georg-Schumann-Straße laufen sah. Die Streifenbeamten forderten die drei auf, sich auszuweisen und durchsuchten ihre Sachen. In einem Rucksack fanden sie Latexhandschuhe, eine Sprayerskizze und eine Farbdose. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr