Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dreister Diebstahl in Leipzig - Opfer stellt die Täterinnen zu Fuß

Dreister Diebstahl in Leipzig - Opfer stellt die Täterinnen zu Fuß

Zwei Frauen im Alter von 30 und 33 Jahren sind nach dem Diebstahl eines Rucksacks nach einer längeren Verfolgungsjagd zu Fuß gestellt und festgenommen worden. Das teilte die Polizeidirektion Leipzig am Freitag mit.

Leipzig. Die Mitarbeiterin eines Jugendzentrums in der Gabelsberger Straße bemerkte, wie am Donnerstag gegen 16 Uhr eine Frau das Büro der 50-Jährigen mit deren Rucksack verließ. Gemeinsam mit einem 37-jährigen Kollegen nahm die Angestellte zu Fuß die Verfolgung auf. Dabei bemerkten sie, dass die Täterin mit einer Komplizin unterwegs war.

Nachdem die 50-Jährige die Diebinnen stellen konnte, kam es zum Gerangel um den gestohlenen Rucksack, bei dem die Besitzerin leichte Blessuren davon trug. Die Täterinnen flüchteten ohne Beute, wurden aber weiter von dem 37-Jährigen verfolgt, der gleichzeitig die Polizei verständigte.

Gemeinsam mit den herbeigerufenen Beamten konnten die Frauen letztlich auf der Toilette eines Einkaufszentrums gestellt werden. Bei einer Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass die Frauen bereits polizeilich bekannt waren. Eine Prüfung des Haftantrages steht noch aus.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr