Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dreister Handtaschenraub: Multikulturelle Hilfeleistung in Leipzig-Ost

Dreister Handtaschenraub: Multikulturelle Hilfeleistung in Leipzig-Ost

Eine 19 Jahre alte Russin ist am Dienstagabend in der Neustädter Straße in Leipzig-Ost überfallen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, näherte sich ihr ein 21-jähriger Litauer von hinten, schlug ihr auf den Kopf und riss an ihrer Handtasche.

Leipzig. Die Frau fiel durch den Schlag auf den Boden, der Täter konnte die Tasche durch kräftiges Ziehen schließlich in seinen Besitz bringen und flüchten.

Die Frau rief um Hilfe, woraufhin ein 41 Jahre alter Vietnamese und ein 28 Jahre alter Iraker den Handtaschenräuber stellten und ihn zur Frau zurück brachten. Er übergab ihr die Tasche mit vollständigem Inhalt.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei brachte den Litauer ins Zentrale Polizeigewahrsam. Dort sollte seine Identität geklärt und er zum Sachverhalt befragt werden. Noch bevor die Beamten jedoch vom Ort des Geschehens losfuhren, meldete sich eine 52 Jahre alte Kasachin als Augenzeugin, die die Tat von ihrem Fenster aus beobachtet hatte.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr