Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drogenhändler in Leipziger Eisenbahnstraße erwischt - Dealer will Päckchen verschlucken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drogenhändler in Leipziger Eisenbahnstraße erwischt - Dealer will Päckchen verschlucken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 05.10.2012
Ein 46-Jähriger ist in der Leipziger Eisenbahnstraße beim Handel mit Heroin erwischt worden. Als die Polizei ihn stellte, versuchte der Dealer die Drogenpäckchen herunter zu schlucken. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Sie beobachteten, wie der 46-Jährige an mehrere Personen Betäubungsmittel verkaufte, und wollten den Verdächtigen daraufhin kontrollieren.

Als der Ertappte dies bemerkte, versuchte er zunächst sich der Kontrolle zu entziehen. Als er feststellte, dass dies nicht gelingen würde, entschied er sich, die portionierten Drogen herunterzuschlucken. Die Beamten hinderten den Mann daran und stellten etwa 183 Gramm Heroin sicher. Zusätzlich fanden die Ermittler Bargeld in „szenetypischer Stückelung“, wie es hieß.

Der 46-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen und später inhaftiert. Der Mann muss sich nun wegen des Handels mit Betäubungsmitteln sowie Widerstands gegen Polizeibeamte verantworten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tief sitzt der Schock am Freitag auf der Leipziger Kleinmesse. Der Unfalltod des Motorrad-Stuntman Serif G. bei einer Show am Mittwoch löste Trauer und Bestürzung unter Freunden, Kollegen und Besuchern des Volksfestes aus.

05.10.2012

Drei maskierte Täter haben am Donnerstagabend einen Konsum-Supermarkt im Leipziger Stadtteil Grünau überfallen. Sie betraten nach Angaben der Polizei kurz nach 20 Uhr den Laden in der Alten Salzstraße und bedrohten die Verkäufer mit einer Pistole.

05.10.2012

Bei einer Stunt-Show auf der Leipziger Kleinmesse ist am Mittwoch ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Durch einen „verhängnisvoller Fahrfehler“ sei der Mann während einer Vorführung von einer Steilwand abgestürzt, teilte der Betreiber der „Show der Sensationen“ am Donnerstag auf seiner Internetseite mit.

05.10.2012
Anzeige